IMG_0477KlarissaK2 C
aIMG_0254

Musikschule Schwarze

info@musikschuleschwarze.de

Tel. : 05066 / 7923

IMG_0197b IMG_0102
IMG_1186
Hauke

Patenschaften der Musikschule Schwarze in Peru

Im Jahr 2014 rief Musikschulleiter Matthias Schwarze ein neues  Projekt ins Leben. Seither unterstützt die Musikschule  Schwarze durch Patenschaften Kinder in den Slums von Peru. Mittlerweile  gehören zu diesem Hilfsprogramm insgesamt 14  Kinder, Jugendliche und  Erwachsene, die wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen wollen. Die Hilfe umfasst Spenden für Lebensmittel, Berufsausbildung,  Schulgeld, ärztliche Versorgung oder Paketsendungen u.a. mit Kleidung  oder Schulsachen.

Iraida Trinidad Ayala Real, geboren am 23. Oktober 1983, lebt als allein erziehende Mutter, zusammen mit ihren drei Kindern Mily, geb. am 20.04.1999, Jair, geb. am 15.09.2005, und Naty, geb. am 27.03.2011

Iraida Trinidad Ayala Real, fecha de nacimiento : el 23 de octubre 1983, vive con sus tres hijos Mily (fecha de nacimiento : el 20 de abril), Jair (fecha de nacimiento el 15 de septiembre 2005) y Naty

(fecha de nacimiento: el 27 de marzo 2011) como soltera en Jimbe, Ancash, Peru.

Frau Ayala verlor im Jahr 2015 ihre Arbeit. Die Musikschule Schwarze hat die komplette Versorgung der Familie Ayala übernommen (durch Spenden und Patenschaften).

Zur Zeit macht Frau Ayala eine Berufsausbildung zur Friseurin bei Metropolis in Chimbote, die ihr die Musikschule Schwarze finanziert.

Iraida Ayala perdió su trabajo en el ańo 2015 su trabajo. La familia puede sobrevivir únicamente por los donativos y los padrinzgos del conservatorio Schwarze.

El mes de junio Iraida Ayala va a empezar con su carrera (peluquera) en Chimbote (Metropolis - Institución Tecnológica). El conservatorio está financiando la carrera.

 

Die nachstehenden Fotos aus den Jahren 2013 und 2016 zeigen die Fortschritte der Familie, die durch die finanzielle Unterstützung möglich wurden.

Las fotos que se pueden ver en esta página de los ańos 2013 y 2016 están mostrando que la familia Ayala está haciendo importantes progresos para salir adelante.

2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Grecia Zarai Mejia Roque, geboren am 27. Oktober 2001, lebt, zusammen mit ihren Eltern, in Jimbe, Ancash, Perú. Grecia wurde ohne Beine geboren. Das Leben für Behinderte ist in Peru sehr schwer.

Grecia Zarai Mejia Roque, fecha de nacimiento : el 27 de octubre 2001, vive con sus padres en Jimbe, Ancash, Perú. Grecia no tiene piernas. La vida para minusválidos está muy duro en el Perú

Vom gespendeten Geld wurden im Verlauf der Jahre u.a. zwei Rollstühle angeschafft, ein behindertengerechtes Zimmer angebaut.

Por el dinero de los bienhechores hemos comprado varias sillas de ruedas para Grecia y hemos financiado la construción de un cuarto acondicionado para desminuidos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Don Pio Cotos Escobar wird seit Oktober 2016 von  der Musikschule betreut. Der alte Mann erhält durch Spenden der Musikschule Schwarze sein tägliches Frühstück (das ihm Frau Ayala Real täglich zubereitet).

Eine Reinigungskraft macht einmal wöchentlich seine Hütte sauber (die Arbeit hat unser Patenkind Mily übernommen, die sich so Geld zu ihrem Studium dazuverdient.. Durch Spenden, die bei verschiedenen Klavierkonzerten

der Musikschule gesammelt wurden, konnte u.a. ein neues Bett für Don Pio angeschafft werden sowie neue Kleidung. Don Pio Cotos Escobar de Jimbe recibe por donativos del conservatorio Schwarze cada día su desayuno (Iraida

Ayala Real está preparando el deayuno para Don Pío). Además nuestra ahijada Mily está limpiando la casita de Don Pio, una vez cada semana. Mily gana así un poco dinero para su carrera. Por los donativos de los conciertos hemos organizado

una nueva cama y ropa para Don Pío.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Fernanda Carolina Mendoza Cusi  (geb. am 30.09.1999) lebt, zusammen mit ihren 5 Geschwistern und der allein erziehenden Mutter, in einer kleinen Hütte, in Huancayo, in den peruanischen Anden. Durch

Spendengelder aus Deutschland wurde u.a. das Dach der Hütte ausgebessert, Fernanda und ihre Geschwister haben Schlafsäcke erhalten. Die finanzielle Hilfe dient der Familie, um Lebensmittel zu kaufen.

Pakete mit Kleidung und Schulsachen unterstützen die Familie zusätzlich. Fernanda vive con sus hermanos y su madre que está soltaera en una casita de Huancayo. Por donativos de Alemania la familia ha podido reparar el techo de su casita.

Además recibe dinero para alimentos. Por los paquetes están recibiendo ropa y útiles escolares.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


July Verónica Crisanto Tapayuri (geb. am 23.08.2001) und

Meilyn Rojas García, (geb. 21.10.2002) aus Soritor,

Meilyn Rojas García (fecha de nacimiento : el 21 de  octubre 2002) y July Verónica Crisanto Tapayuri (fecha de nacimiento : el 23 de agosto 2001) de  Soritor, Perú.

Im Moment leben beide in Tarapoto, da ihre Mutter dort  Arbeit gefunden hat.

Ahora July y Meilyn viven en Tarapoto porque su  madre ha encontrado trabajo ahí.

Beide haben noch zwei kleinere  Geschwister.

Tienen dos hermanos pequeńos.

Der Vater arbeitet als  Hilfsarbeiter auf den Feldern.

Su padre trabaja como campesino.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Matthias Leonardo Olivera Gabriel, geboren am 19.06.16. Facebook-Text am Tag nach der Geburt :

Die Musikschule Schwarze hat ein neues Patenkind in Peru. Gestern Vormittag um 10.31 Uhr (3.31 Uhr in der Nacht in Peru) erblickte der (nach mir benannte) kleine Matthias das Licht der Welt. Mutter Rully  und Kind sind wohlauf. Herzlichen Glückwunsch !

El conservatorio de Matthias Schwarze tiene un nuevo ahijado en el Perú. Ayer por la noche (a las tres y media por la noche ) nació el pequeńo Matthias (tiene su nombre por mi…ˇqué alegría!). La madre Rully y su hijo están muy bien. ˇfelicitaciónes! 

Rully schreibt : Hallo Onkel Matthias, ich bin sehr glücklich. Baby Matthias ist schon geboren. Es war die ermüdenste Nacht meines Lebens. Aber ich bin glücklich, es ist ein wunderschönes Baby. Es ist etwas Magisches, es ist wirklich wunderschön.

Vielen Dank an Sie für die Hilfe in bezug auf die Kleidung und viele Dinge mehr ! Dank auch an Gott für dieses Wunder ! Viele Küsse und gigantische Umarmungen

Rully

Hola tío Matthias, estoy muy feliz, bebé Matthias ya nació, fue la noche más cansada de mi vida, pero estoy feliz, es un bebé muy hermoso.

Es como algo mágico, realmente es hermoso.

Bueno muchas gracias a usted con la ayuda de la ropa y muchas cositas más y a Dios por este milagro muchos besos y abrazos gigantes

Rully

 


 

Das innovative Unterrichtskonzept der Musikschule Schwarze

 

 

Kultur, Kunst und Karitas

 

Wozu braucht der Mensch Musik ?

 

Die wachsende Bedeutung von Musik in unserer Gesellschaft

 

 

Lebenslauf

 

Konzert-Termine

 

Aktuelle Fotos und Infos von unseren Konzerten und Projekten sowie Neuigkeiten aus Peru auf  unserer

facebook-

Seite

 

 

Home

 

 

Unsere Förderprojekte in Peru :

Unsere Kinderpatenschaften in Peru

Das Behindertenzentrum der Franziskanerinnen in Peru